Besinnliche Klänge in Arzberg

Unter dem Motto „Adagio“ luden wir heuer am 16.11. zum alljährlichen Cäcilien-Konzert in die Pfarrkirche Arzberg ein. Eine ganz besondere Überraschung war dabei die Aufteilung in ein Holz- und ein Brass-Ensemble, sowie in einen Trompetenchor, die abwechselnd ihre Stücke zum Besten gaben und durch ihre verschiedenen Klangfarben überzeugten. Zwischendurch luden Texte und Gedichte, vorgetragen von Melanie Sauseng und Christian Haberl, zum Nachdenken ein. Für Gänsehautmomente sorgte das Abschlussstück „Amazing Grace“, das von allen drei Gruppen gemeinsam dargeboten wurde. Das zahlreich erschienene Publikum zeigte sich begeistert und spendete kräftig Applaus.

Frühlingskonzert

Musikalische Klangreise in Arzberg

Am 4. Mai luden wir bei unserem alljährlichen Frühlingskonzert zu einer internationalen Klangreise durch die Epochen der Musik ein.

Die Reise inkludierte alles von Klassik mit dem „Slavonic March“ von Antonin Dvořák, über italienisches Flair und französischen Charme mit „Addio Napoli“ und Eduard Strauß‘ Polka „Opern – Soirée“, bis hin zu amerikanischer Moderne mit „St. Elmo’s Fire“ und „Disney Film Favorites“. Ein besonderes Highlight war der Zwischenstopp bei den Schwarzfuß-Indianern in Kanada, deren exotische Klänge für Begeisterung sorgten. Reiseleiter war Otto Schinnerl, der wie immer gekonnt abwechslungsreich und niveauvoll durch das Programm führte. Das zahlreich erschienene Publikum zeigte sich sichtlich begeistert von unserer Darbietung und sparte nicht beim Applaus.